Nach Vorgaben der überarbeiteten Klempnerfachregel 4.6.3 „Verbindung und Befestigung von Regenfallrohren“ wird bei Gebäudehöhen ab 8 Metern ein statischer Nachweis bei der Befestigung von Fallrohren gefordert.

Gemäß diesen Vorgaben führt WUS als erster Hersteller eine geeignete Befestigungslösung am Markt ein.

Das neue Fallrohr- Stützelement von WUS ist für Rohrdimensionen 100 mm und 120 mm erhältlich.

Das mitgelieferte Montagezubehör erlaubt sowohl die Befestigung direkt am Mauerwerk, ohne Außenisolierung, als auch in verputzten Polystyrol-Isolierungen, Holzfaserdämmplatten oder an WDVS mit Mineralwolle (bis 200 mm).